Czernowitz Bukowina - Wo Menschen und Bücher lebten

 

Inhalt

Neues von dieser Seite

20.10.2016 Itzik Manger
Die Juden und die deutsche Kultur (1961)
איציק מאַנגער
אידן און די דײַטשע קולטור (1961)



Itzik Manger
Die Juden und die deutsche Kultur (1961)
איציק מאַנגער
אידן און די ‟דײַטשע קולטור (1961)

21.07.2016 Buchvorstellung: Harald Seewann (Hrsg.). Korporatives Leben

load/Seewann_Icon_20.07.2016.jpg der Czernowitzer jüd.-akad. Verbindungen Hasmonaea, Hebronia und Zephira in den Jahren 1897–1914 im Spiegel der Presse

29.04.2016 Buchvorstellung: Harald Seewann. Erloschenes Burschentum in der Bukowina

load/Harald_Seewann_Icon.jpg Streiflichter auf das Leben und Wirken der Jüdisch-nationalen akademischen Verbindung Hebronia Czernowitz (1900 – 1936)




Israel Schwierz. Erloschenes Burschentum in der Bukowina,
in: haGalil - הגליל. Jüdisches Leben online

 

20.04.2016 Buchvorstellung: Georg Drozdowski in literarischen Feldern

Günther F. Guggenberger. Georg Drozdowski in literarischen Feldern zwischen Czernowitz und Berlin (1920-1945)

Georg Drozdowski – ein Schriftsteller in Zeiten ethnischer Abgrenzung. Neues über einen kaum bekannten Autor aus der Bukowina. Von Mariana Hausleitner
Rezension in: Deutsch-Rumänische Hefte, Caiete Germano-Române,
Halbjahresschrift der Deutsch-Rumänischen Gesellschaft
Publicaţie semestrială a Societăţii Germano-Române

Jahrgang XIX · Heft 2 · Winter 2016



Frank & Timme
Verlag für wissenschaftliche Literatur

18.02.2016 Buchvorstellung: Alfred Gong. Manifest Alpha
Альфред Ґонґ. Маніфест Альфа

load/Aelfred_Gong_Icon.jpg Alfred Gong. Manifest Alpha
Альфред Ґонґ. Маніфест Альфа

Gedichte
Herausgegeben, ins Ukrainische übersetzt, mit einem
Nachwort und einem Glossar versehen von Peter Rychlo
(Synopse Deutsch-Ukrainisch)

Поезії
Упорядкування, переклад з німецької, післямова та глосарій Петра Рихла


Книги – XXI

 

28.01.2016 Buchvorstellung: Markus Winkler (Hrsg.) Partizipation und Exklusion

load/Partizipation_und_Exklusion_Icon.jpg Zur Habsburger Prägung von Sprache und Bildung in der Bukowina. 1848 – 1918 – 1940


Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e.V. an der Ludwig-Maximilians-Universität München (IKGS). Band 132


Verlag Friedrich Pustet

14.01.2016 Deutsch-jüdische Geschichte im Donau-Karpaten-Raum

Bestandsaufnahme und Potentiale

Das Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der BKM-Juniorprofessor für Südosteuropäische Geschichte Carl Bethke (Tübingen) laden in Zusammenarbeit mit der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (München/Regensburg) und dem Doktoratskolleg „Das österreichische Galizien und sein multikulturelles Erbe“ (Wien) zu einem Workshopp ein.


Link zur Veranstaltung:
Deutsch-jüdische Geschichte im Donau-Karpaten-Raum

15.12.2015 Buchvorstellung: Czernowitz - Stadt der Dichter

load/Edith_Silbermann_Icon.jpg Geschichte einer jüdischen Familie aus der Bukowina (1900-1948)

Bericht einer ungewöhnlichen Zeitzeugin: Edith Silbermann, geborene Horowitz, aus Czernowitz (Bukowina), Schauspielerin, Rezitatorin, Übersetzerin, Germanistin, Publizistin, Mittlerin zwischen deutschen und jüdischen Kulturtraditionen, erzählt ihre bewegte Familiengeschichte und ihre Jugenderlebnisse in Czernowitz vor und während des Zweiten Weltkrieges.

Wilhelm Fink Verlag

04.11.2015 Buchvorstellung: From Czernowitz to the German Order of Merit

load/Bianca_Rosenthal_klein.jpg Bianca Rosenthal. From Czernowitz to the German Order of Merit. A Memoir of Cultural History and Autobiography



The Graphic Communication Institute
At Cal Poly San Luis Obispo


ehpes.com Blog
Jewish Bukovina Czernowitz Blog

29.08.2015 Buchvorstellung: Von dort bis heute


Margit Bartfeld-Feller. Gesammelte Geschichten aus Czernowitz sowie aus der sibirischen Verbannung und danach. 1925-2015.

Mit Erinnerungen ihres Bruders Othmar Bartfeld



Hartung-Gorre Verlag

 

 

Gelber Balken